Sie sind hier: News

Newsartikel

Überbrückungskredite für KMU

Der Bundesrat hat am Freitag weitere Massnahmen zur Unterstützung von KMUs beschlossen. KMUs sollen rasch und unkompliziert Überbrückungskredite erhalten. Das Garantieprogramm des Bundes soll auf den bereits bestehenden Strukturen der Bürgschaftsorganisationen basieren und beinhaltet zwei Kreditfazilitäten:

  1. Beiträge bis zu CHF 0.50 Mio. werden von den Banken unkompliziert ausbezahlt und vom Bund zu 100 Prozent garantiert.

  2. Darüberhinausgehende Beträge werden von Bund zu 85 Prozent garantiert. Vorausgesetzt ist eine vorgängige Prüfung des Antrags durch die Bank. Der maximale Betrag der Kreditfazilität liegt bei CHF 20 Mio. pro Antragssteller.
     

Der Bundesrat wird die Eckpunkte des Garantieprogramms diesen Mittwoch in einer Notverordnung festlegen und stellt in Aussicht, dass Überbrückungskredite ab Montag, 30. März 2020 zur Verfügung stehen.

Webseite Bürgschaftsgenossenschaft KMU 

 

Geschätzte KMU-Kunden, wir sind organisiert und haben die nötigen personellen Massnahmen getroffen. So sind wir in der Lage - nach Bekanntgabe der Eckpunkte - eintreffende Kreditgesuche sehr kurzfristig abwickeln zu können.

 

Wir stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung:

 

Bruno Beyeler, Direktnummer 031 734 20 50

Bruno Emmisberger, Direktnummer 031 734 20 30

Daniel Hauert, Direktnummer 031 734 20 21